Alte Bundeswehrfahrzeuge

Alt-Bundeswehrfahrzeuge

Land erwerben Heemsen: Land erwerben Ja, ich möchte auch den kostenfreien Rundbrief "Tipps für Besitzer und Vermieter" per E-Mail abonnieren. Unbekannte Fehlermeldung, bitten wir Sie, die Webseite noch einmal zu öffnen oder später noch einmal zu probieren. Sie werden in Kuerze eine E-Mail mit einem Bestaetigungslink erhaeltlich. Um Ihre Suchanfrage zu starten, wählen Sie diese aus. Anmerkung: Wenn Sie die E-Mail nicht bekommen, überprüfen Sie Ihren Spamordner.

Aufarbeitung von Bundeswehrfahrzeugen durch Marc Enzenberg in der Werkstätte Nord-Hausen - Nord-Hausen

Die motorische Vorliebe von Marc Enzenberg ist für den "Wolf". Auf diese Weise spricht die Deutsche Bundeswehr von der militärischen Variante der Mercedes-G-Klasse. Enzenberg hat sich professionell in sie verknallt. Der 31-Jährige aus Hamma hat im TiRo-Industriegebiet "Uthleber Weg" sein Steckenpferd zum Profi gemacht und alles selbst in die Hand genommen. "Der Name seines Unternehmens, dessen Konzept sich natürlich um den Geländewagen dreht, lautet "Power Wolf".

In den Jahren 1989 bis 1992 kaufte Marc Enzenberg die von der Wehrmacht gebauten Wagen. Nach ihrer Ankunft in Nordenhausen werden die zwischen 70.000 und 120.000 Kilometern auf dem Tachometer abgefertigt und einer vollständigen Abnahmeprüfung unterzogen, die eine Grundvoraussetzung für den Kfz-Zulassungsschein und die Fahrzeugzulassung ist. Die Jungunternehmerin stellt neben dem "Wolf" auch andere Modelle wie den Utimog um.

Das Wichtigste ist, dass die Wagen von der Bundswehr sind. Zu den Kunden meistern des ausgebildeten Kfz-Mechanikers zählen vor allem jene Menschen, die die geländegängige Mobilität sowie weitere Vorteile des "Wolfes" erkennen und einschätzen. Die problemlose Besiedlung am Uthleberweg, wo es rasch und einfach ein Sekretariat und eine Werkstätte gab, lobte Enzenberg. Hausherr Niels neu, der bereits rund 20 Firmen im Industriegebiet "untergebracht" hat, geht in der Geschäftsentwicklung noch einen weiteren Weg.

"Wir bieten für die Ansiedlung junger Firmen am Ufer des Uthleberwegs neben Büro- und Geschäftsflächen ab sofortiger Wirkung auch Mikrokredite über 5000 EUR an. Wir wollen alle Chancen zur Förderung junger Firmen nutzen", so Niels Neu, der davon überzeugt ist, dass er damit eine wirtschaftliche Entwicklungslücke auf unbürokratische Weise schließt.

Auch interessant

Mehr zum Thema