Army Shop Ingolstadt

Armeeladen Ingolstadt

Maximale Leistung für Ihre Website oder Ihren Online-Shop. Sie benötigen keine IT-Spezialisten, um Ihre Website oder Ihren Online-Shop zu verwalten. Mit dem Pro-Shop und der Driving Range wird jeder Anspruch erfüllt und umfangreiches Zubehör von Army Painter, Hobbyzone, Ak-interactive und vielem mehr.

Kommandant der US-Armee in Europa zu Gast in der Baracke Ingolstadt

Er ist Kommandeur aller Verbände der US Army in Europa und damit auch Leiter der US-Zentrale USAREUR in Wiesbaden. In Ingolstadt interessierte er sich für die Schulung an der örtlichen Pionier-Schule (offiziell: Ausbildungszentrum Pioniere) und für die Koordination zwischen den NATO-Partnern im Koordinationszentrum MILENG, auch in der Baracke Auf der Schanz. 2.

für Der US-General wurde von Colonel Jörg Busch, Deputy Commander der Pioneer School, und MILENG Commander Colonel Niels Janeke empfangen. Beides berichtete vor der Amerikanerin Gästen - einerseits über Besonderheiten der Pionier-Ausbildung bei der Wehrmacht, andererseits über das internationale Lehrgänge mit der NATO-Koordinierungsstelle, die von mittlerweile 17 Mitgliedstaaten des Nordatlantiks Bündnisses getragen und mit eigenem Fachpersonal ausgerüstet wird.

Abgerundet wurde der Messebesuch der US-Delegation durch die Präsentation der neuen und bewährtem Pioniergerät sowie der modernen Explorationsausrüstung. Laut einer Presseerklärung der Pionier-Schule unterstrich Hodges die Forderung nach einer ausreichenden Zahl von Pionierkapazitäten mit NATO-Partnern wie Brückengerät zur Überwindung der großen Zahl von Gewässern und für zur Überwindung von Bau-, Straßenbau- und Straßensanierungen.

Dies ist nach Einschätzung von Herrn Dr. J. Hodges nur in einem länderübergreifenden Konzept möglich, da es insbesondere von der MILENG-Koordinierungsstelle im Bereich der Pionierarbeit und unterstützt gefördert wird. GeneraIs Hodge hatte die direkte Kooperation zwischen der USStreitkräfte und der Wehrmacht betont. Der anschließende kurzfristige Aufenthalt der Amerikaner im Bayrischen Heeresmuseum war nur touristischer Natur.

Nicht ein Tag der Wehrmacht - Bundesfriedensgesellschaft

Hier finden Sie eine Bewertung der Maßnahmen zum "Tag der Wehrmacht 2018" mit vielen Bildern. Das Bundesheer Day" at 16 locations - in Appen (Schleswig-Holstein), in Baumholder, Bonn, Dresden, Erfurt, Flensburg (Bavaria), Flensburg, Hamburg, Holzdorf (Brandenburg/Saxony Anhalt), Ingolstadt, Mannheim, Melnau ("Meppen"), Murnau (Bavaria), Oldenburg, Rostock and Wunstorf.

Das Heer will mit einer Form des militärischen "Volksfestes" neues Blut und Anerkennung für die aktuelle militärische Politik gewinnen - mit Springburgen, Gulaschkanonen und sogar Panzer und anderen bewaffneten Objekten will sich die Army bei der Bevölkerung durchsetzen. Weshalb sollten wir etwas tun? Die deutsche Wehrmacht ist zunehmend im Auslandeinsatz: von Afghanistan über Syrien bis Mali.

Veranstaltungen wie der "Tag der Bundeswehr" sind ein Versuch, uns von der Bundeswehrpolitik zu überzeugen und die Stimmung des Krieges zu vermitteln. Seitdem immer mehr Bundeswehrsoldaten für die Kriegsmissionen verbrannt werden, rekrutiert die Army mit immer gewissenloseren Methoden neue Mitarbeiter. Gefährliche Kriegsmissionen, verwundete und tote Bundeswehrsoldaten sowie die obligatorische Beteiligung an Auslandsmissionen werden in der Armeewerbung nicht erwähnt.

Weil die Wehrmacht kein Folklorefest ist! Was ist für den "Tag der Bundeswehr" vorgesehen? militärisch-kritische Einsätze sind an den Standorten bereits registriert oder geplant: Was kann ich tun? an den bereits vorgesehenen Einsätzen teilnehmen oder selbst organisieren! Ob einfache Informationsstände oder schöpferische Aktionen: Jeder gewaltlose Widerstand gegen das Heer am "Tag der Bundeswehr" ist großartig!

Es gab in den letzten Jahren verschiedene gewaltlose Direktaktionen, wie zum Beispiel den Besuch der "Einhörner gegen Uniformen" und die Besatzung des Armeeflaggschiffs "Gorch Fock". Schnappen Sie sich ein paar Bekannte oder sprechen Sie in Ihrer Fraktion über das Gesprächsthema und werden Sie gegen den Tag der Werbung der Armee tätig.

DIE BUNDESWEHRSTREITKRÄFTE RUINIEREN DEN TAG!

Mehr zum Thema