Army Shop Lörrach

Armeeladen Lörrach

Lörrach liegt im sogenannten "Dreiländereck" und grenzt im Süden an die Schweiz und im Westen an Frankreich. Kreis Lörrach - Zusammen die Welt der Dinge mitgestalten Das weitläufige und offene Landschaftsbild mit dem wechselnden Charakter von Wäldern, Feldern und Almen sowie die berühmte Gastlichkeit prägen die Stadt. Das Bezirksamt Lörrach ist mit rund 1.100 Beschäftigten einer der grössten Arbeitgeber in der ganzen Gegend. Die zentrale Lage des Landkreises Lörrach in Europa bringt der Volkswirtschaft einen infrastrukturellen Standortvorteil.

Lörrach befindet sich im äussersten Suedwesten der BRD im so genannten "Dreilaendereck" und grenzt im Sueden an die Schweiz (Basel), im Sueden an den Rhein und im Osten an Frankreich. Der Stadtteil Lörrach zwischen Hochrhein, Markengräfler und Hochschwarzwald ist geprägt von einer großen strukturellen und natürlichen Diversität. Das weitläufige und offene Landschaftsbild mit dem wechselnden Charakter von Wäldern, Feldern und Almen sowie die berühmte Gastlichkeit prägen die Stadt.

Das Bezirksamt Lörrach ist mit rund 1.100 Beschäftigten einer der grössten Arbeitgeber in der ganzen Gegend. Die zentrale Lage des Landkreises Lörrach in Europa bringt der Volkswirtschaft einen infrastrukturellen Standortvorteil. Lörrach befindet sich im äussersten Suedwesten der BRD im so genannten "Dreilaendereck" und grenzt im Sueden an die Schweiz (Basel), im Sueden an den Rhein und im Osten an Frankreich.

Der Stadtteil Lörrach zwischen Hochrhein, Markengräfler und Hochschwarzwald ist geprägt von einer großen strukturellen und natürlichen Diversität. Das weitläufige und offene Landschaftsbild mit dem wechselnden Charakter von Wäldern, Feldern und Almen sowie die berühmte Gastlichkeit prägen die Stadt.

Lörrach: Flaschenpost nach 18 Jahren eingetroffen - Suche nach Angelina

In einer Flasche aus dem Jahr 1998 fand ein Paar auf der Insel eine Nachricht, die von einem kleinen Kind ins Wasser warf. Jetzt wird der Absender gesucht. Angelina aus Lörrach hat sich im Juni 1998 auf ein Arbeitsblatt gemalt, im Vordergrund die Abendsonne und kleine Schiffe auf dem Wasser.

Das Gemälde legte sie in eine Fläschchen und warf es ins Mittelmeer. Das hätte passieren können, bevor die Botschaft in einer Glasflasche 18 Jahre lang reiste. Ein Böblinger Paar fand die Flaschen mit der Skizze im Jahr 2016 bei einem Strandspaziergang auf der Elbe.

Er musste die Flaschen vernichten, um zur Ziehung zu kommen, steht im Zettel. Er ersuchte im Feb. 2017 den Stadtrat von Lörrach um Mithilfe. Zuerst hat die Gemeinde versucht, Angelina anhand der Angaben des Einwohnermeldeamtes zu durchsuchen. Lörrach hat nun einen Appell über das Internet veröffentlicht und will mit der Nachricht nach 19 Jahren den Absender finden.

"Kann man Angelina zusammensuchen und ihr nach 19 Jahren ihre Zeichnungen zurückgeben", steht in der Botschaft. Aktualisierung: Die Gemeinde Lörrach hat am Vormittag auf ihrer Facebook-Seite bekannt gegeben, dass der Autor der Botschaft in einer Flasche wiedergefunden wurde. Sie will unbekannt sein, die Stadtverwaltung gibt ihr die Zeichnungen zurück.

Auch interessant

Mehr zum Thema