B&w Koffer

S/W-Gehäuse

SOS-Notdienst "Zur Entlastung der überfüllten Notfallaufnahme prüft die Frankfurter Universitätsklinik seit September 2017 ein zentrales Registrierungssystem für alle Erkrankten. Das bedeutet 30-prozentige Entlastung der Betroffenen - eine deutliche Erleichterung. In Deutschland ist die Anzahl der Patientinnen und Patienten innerhalb weniger Jahre um knapp zehn Prozentpunkte angestiegen.

Dr. Gabriele Groth, Chefin der Notfallaufnahme der Asklepios Klinik in Hamburg, stellt dies in Bedrängnis: "Wir sind zur Behandlung aller Patientinnen und Patienten gezwungen. "Im St. James's Hospital in Dublin, Irland, mussten die Patientinnen bis zu 14 Std. lang warteten. Fortgeschrittene Krankenschwestern sind speziell geschulte Krankenschwestern, die selbständig Patientinnen mit kleinen Befunden wie Frakturen oder Entzündungen versorgen und auch Arzneimittel einnehmen.

"Es gab in all den Jahren", sagt Valérie Small, "keinen einzelnen Kranken, der anstelle von mir von einem Doktor behandelt werden wollte. Davon profitiert auch der Patient: Zur Entlastung der überfüllten Notfallaufnahme prüft die Frankfurter Universitätsklinik seit September 2017 ein zentrales Registrierungssystem für alle Erkrankten. Das bedeutet 30-prozentige Entlastung der Betroffenen - eine deutliche Entlastung.

In Deutschland ist die Anzahl der Patientinnen und Patienten innerhalb weniger Jahre um knapp zehn Prozentpunkte angestiegen. Dr. Gabriele Groth, Chefin der Notfallaufnahme der Asklepios Klinik in Hamburg, stellt dies in Bedrängnis: "Wir sind zur Behandlung aller Patientinnen und Patienten gezwungen. "Im St. James's Hospital in Dublin, Irland, mussten die Patientinnen bis zu 14 Std. lang warteten.

Fortgeschrittene Krankenschwestern sind speziell geschulte Krankenschwestern, die selbständig Patientinnen mit kleinen Befunden wie Frakturen oder Entzündungen versorgen und auch Arzneimittel einnehmen. "Es gab in all den Jahren", sagt Valérie Small, "keinen einzelnen Kranken, der anstelle von mir von einem Doktor behandelt werden wollte. Davon profitiert auch der Patient:

Bauplan B

Es geht bei dem Programm B um die Einführung und Integration der Teilnehmenden in das Ausbildungs- und Beschäftigungswesen. Die Laufzeit beträgt wie geplant 6 Monaten, kann aber einzeln erweitert werden. Für jeden Teilnehmenden wird ein ausführlicher Promotionplan erstellt, der die folgenden Leistungen beinhaltet: Im Alltagsleben helfen wir und betreuen die Teilnehmenden in Problemsituationen.

Bei der Berufswahl beraten wir Sie gerne. Unsere Teilnehmenden werden motiviert und im täglichen Leben unterstützt. Unsere Teilnehmenden werden auf einen regelmäßigen Arbeitstag vorbereitet. Freitags um 11 Uhr lädt er unsere früheren Gäste zum gemeinsamen Mittagessen ein.

Mehr zum Thema