Bundesheer Gewand

Gewand der Streitkräfte

Blusen aus dem Armeepreis pro Stück verkaufen! Dies sind die neuen Soldatenuniformen der Armee. In Zukunft wird sich das Österreichische Bundesheer in einem neuen Gewand präsentieren - im wahrsten Sinne des Wortes. Bundesverteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) stellte am Dienstagmorgen die neuen Trikots vor, die ab Jahresmitte nacheinander an die Bundeswehr übergeben werden. "Der neue Anzug ist ein wesentlicher Baustein der allmählichen Erneuerung der Armee.

Auf dem Schlachtfeld sollten unsere Truppen gut ausgerüstet sein", sagt Doskozil. Der Verteidigungsminister erläuterte, dass eine Einheit einen durchschnittlichen "Lebenszyklus von etwa drei bis vier Jahren" hat, bevor sie durch eine neue zu ersetzen ist. Diese wird ab der Jahresmitte eingesetzt und die Bundeswehr mit den neuen Trikots ausstatten.

Stabschef Othmar Commenda (links) und der Minister der Verteidigung (rechts) stellen die neuen Mannschaften vor. Auf den ersten Blick unterscheidet sie sich vor allem in der Farbe von den heutigen Ausstattungen. In der Optik wird es in Zukunft keine Abweichungen mehr gibt - mit einer Ausnahme: Das Jagdgeschwader wird mit einer eigenen Einheit ausgerüstet, heißt es.

Zusätzlich kann die Bekleidung den Gegebenheiten angepaßt und je nach Einsatzbereich mit besonderen Motiven gedruckt werden. Ein Kostüm kostet 66 EUR. Damit wir Ihnen fremde Beiträge (z.B. Facebook-Beiträge oder YouTube-Videos) anzeigen können, brauchen wir Ihre Zustimmung. Darüber hinaus soll die Herstellung von Bekleidung in Österreich erfolgen - um in Zukunft "exportfähiger" zu sein und die heimische Textilbranche, die "eine der innovationsfreudigsten der Welt" ist, zu verstärken.

Textstile der deutschsprachigen Länder - Barbara Sandig

In dieser Einleitung wird ausführlich über alle stilistischen Möglichkeiten der Sprache Deutsch berichtet. Der Band geht von charakteristischen Stilfunktionen und -bedeutungen aus und beschäftigt sich mit der allgemeinen stilistischen Struktur, die im Hinblick auf das Design wahrgenommen wird; die verschiedenen Beziehungen innerhalb und außerhalb des Textes, in denen stilistische Strukturen eine Rolle spielen, werden ebenfalls vorgestellt. Im Mittelpunkt des Buchs stehen die Präsentation von stilbildenden Prozeduren und unterschiedlich komplexen stilistischen Handlungsmustern, die detaillierte Erläuterung der Bedeutung von globalen Texteigenschaften für den Style und die beispielhafte Präsentation der Bedeutung von Textschablonen (Texttypen) für den Style.

Die Stilvielfalt wird an verschiedenen Stellen beschrieben: als getippt, aber auch einzeln oder im Original. Theoretische Grundlage ist die Handlungsstilistik, bereichert um kognitive und gesprächsanalytische Stilkonzeption.

Mehr zum Thema