Bundeswehr Arbeitshose

Arbeitshose der Bundeswehr

Bundeswehr-Arbeitshose in verschiedenen Größen Arbeitshose aus Moleskin - extrem haltbar aus 100% reiner Baumwollen. Die Hosen sind nicht so leicht zu tragen. Zur Ansicht Ihrer Merkliste melden Sie sich mit Ihren Kundendaten an: Sie haben Ihr Kennwort nicht mehr? Wir senden es Ihnen per E-Mail zu! Tragen Sie Ihren Usernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein, um ein weiteres Kennwort zu erhalten.

Nachdem wir Ihre Angaben überprüft haben, senden wir Ihnen ein weiteres zu. Wenn Sie keine E-Mail bekommen, prüfen Sie Ihren Nutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse. An die gespeicherte E-Mail-Adresse wurde das Kennwort gesendet. Befolgen Sie die in der E-Mail enthaltenen Instruktionen, um den Zugriff auf Ihr Konto zu wiederherstellen.

Hergestellt nach den strikten Vorschriften der Bundeswehr. Arbeitshose aus Moleskin - extrem haltbar aus 100% reiner Baumwollen. Die Hosen sind nicht so leicht zu tragen.

Hosevon Leo Köhler jetzt auch mit Reissverschluss und Nieten.

Hosevon Leo Köhler jetzt auch mit Reissverschluss und Nieten. Perfekt für Beruf, Familie und Privat. Aufgrund des besonders widerstandsfähigen Moleskin-Gewebes (100% Baumwolle) ist die Bundeswehr-Hose eine optimale Arbeitshose und bei Handwerkern, im Gemüsebau und, in der schwarzen Variante, bei Sicherheits- und Sicherheitsdienstleistern begehrt. Der Bundeswehr-Schlauch ist eine stabile und verlässliche Arbeitshose mit 2 Taschen, 2 Eingrifftaschen mit Klappe und Druckknopf.

Mit einem Reissverschluss und einem Druckknopf wird die Hosenhose verschlossen. Stoff 100% Baumwoll-Moleskin. Moleskin ( "das oder das", engl. für Maulwurfspelz), auch englisches Leder oder Pilot (Stoff), ist ein starkes monochromes Baumwollgewebe in atlasartiger Bindung mit hohem Schussfaden und niedriger Kettfadendichte. Der Kettfaden ist in der Regel aus Zwirn, der Schuß aus weichem Zwirn.

Vor allem in England ist es immer noch ein beliebter, wärmere und robustere Arbeitskleidung für das Dorf. Das heutzutage rar werdende Muttermal wird hauptsächlich zur Herstellung von widerstandsfähiger, wärmender Arbeitskleidung verwendet. Bis in die 1990er Jahre rüstete die Bundeswehr ihre Truppen mit Moleskin-Kleidung aus.

Mehr zum Thema