Bundeswehr Blouson

Militär-Blouson

Blusen in der Kleidung & Schuhe Shop von Kotte & Zeller billig online bestellen. Also gab ich den Glauben auf, dass wir in der Bundeswehr jemals wirklich Uniformen tragen.

Blouson der Bundeswehr billig einkaufen

Verkaufen Sie sehr wenig getragene LHD Ladies - Softshell Blouson für die TSK Armee aus dem Nichtraucherhaushalt. Grösse: Ladies XL (46/48R) Dies ist ein privater Verkauf, daher keine Gewähr, Garantien oder Rückgabe. Der Blouson ist in einem gutem Erhaltungszustand (siehe Fotos), da kaum abgenutzt. vorne mit verdeckter Reißverschluß, 2 Verschlusstaschen mit seitlichem Reißverschluß, Umhängeklappen.

Kleidung Blouson

Welche Uniformteile heute noch "verwendet" werden, obwohl die Verschleißgenehmigungen schon lange abgelaufen sind - auf dem Blouson spielt das kaum noch eine Rolle: Ich habe also aufgehört zu denken, dass wir in der Bundeswehr je wirklich Uniform getragen haben.... Ein Blouson in Größe 54 oder 28. 102 ist mir zu eng und etwas lang in den Achseln.

Der Blouson ist also ungetragen(!), Größe 102 und wurde im Netz für 40? benutzt. Den Blouson habe ich einmal auf Lager erworben, bevor er aus dem Programm entfernt wurde. SO, Ende vergangenen Jahres erschien die neue Version 37/10, die ganzjährig Jacken und Blousons als gleichwertige und uneingeschränkte Modifikation vorsieht.

Sämtliche besonderen Ministerregelungen, wie die Genehmigung für Luftstreitkräfte und Armeesoldaten in Flottarn, zur Arbeit zu gehen, sind weg. Wir dürfen also nur in Zivil oder als Staatsanwalt nach Haus gehen? Gibt es noch ein Marineverbot? Im Text des Reglements ist das Marineverbot ausdrücklich erwähnt, aber was die beiden betrifft, gab es eine zusätzliche Verordnung, die einfach nicht mehr existiert.

Ich habe mir den neuen Blouson in der neuen Ausführung des Modells 37/10 angesehen, Sie haben absolut Recht mit dem Blouson. Der Ausstieg ( "Phaseing-out") wird daher nach wie vor durch die Kleiderordnung geregelt.... Doch was ist mit dem Kampfanzug auf dem Nachhauseweg? Werden Sie ANDI (oder Ihre Untergebenen) auf der Station jetzt einen Soldat in einem Außenanzug nach seinem Ziel fragen und ob es "zu Hause" ist, ihn zu bitten, seinen Schutzanzug zu ändern?

2009 gibt es keine besonderen Regelungen für die Heimfahrt im Schutzanzug im Anhang für Armee und Flieger, nur das ausdrückliche Marineverbot. Es ist strengstens nicht erlaubt, FA hot-dry und hot-damp auf dem Weg zum und vom Service zu benutzen. Da ich ein sehr guter Mensch bin, würde ich diese Regel so interpretieren, dass es der Flotte immer noch nicht erlaubt ist, den FA von und zum Service zu bringen, die Armee und die Luftstreitkräfte können wie immer vorgehen, da es kein explizites Alkoholverbot gibt.

Bei der Navy gibt es und gab es immer die Vorschrift, dass der Schutzanzug nicht außerhalb des Militärgeländes (oder ähnliches) getragen werden darf. Andernfalls muss außerhalb des Militärgeländes der Einsatzanzug oder bei bestimmten Anlässen der Sozialanzug getragen werden, und dies schliesst das Anziehen des Schutzanzuges auf Reisen nach Hause aus.

Dies würde verdeutlichen, dass es prinzipiell möglich ist, dass ich meinen untergeordneten Raum als Variante auf dem Weg nach Hause / Weg zur Wartung der Feldanzuggrundform - nur nicht bei der Navy - ausnehme. Man geht entweder davon aus, dass H und LB auf dem Weg zum und vom Gottesdienst ohnehin Feldkleidung anziehen dürfen oder man hat es schlichtweg nicht mitbekommen.

Fakt ist, dass die höheren Führungskräfte in den vergangenen Jahren vermehrt Regelverstöße festgestellt haben, insbesondere bei jenen Soldatinnen und Soldaten, die auf dem Heimweg vom Arbeitsplatz "nach Hause" zum Einkaufsbummel in die Innenstadt gegangen sind. Die Inspektoren Armee und Air Force wollten nun nicht den Ärger der vielen, die in der FA-Frage sehr verantwortungsvoll agieren - und so entschied man sich langfristig, auf den genannten Blinddarm ganz und gar zu verzichten, so dass man durchaus einmischen kann.

Heißt das, dass das tragen der FA zum Einsatz oder zu Haus "verboten" ist?

Mehr zum Thema