Bundeswehr Lieder

Lieder der Bundeswehr

Die Bundeswehr darf Lieder von Bibi und Levina verwenden. Welche sind die bekanntesten Lieder der Bundeswehr? Das Fazit ist bitter: Die Neonazis sind schneller als die Bundeswehr! Das ignoriert die Bundesregierung! Die Frage, ob die Bundeswehr noch aktiv klassische Soldatenlieder singt/erlaubt, wollte ich im Raum stellen.

mw-headline" id="Film">Film[a class="mw-editsection-visualeditor" href="/w/index.php?title=Bundeswehrlied&veaction=edit&section=1" title="="=Abschnitt bearbeitet : Film ">Bearbeitung | | | Quellcode bearbeiten]>

Lieder der Bundeswehr sind Lieder, die von der Bundeswehr nach bekannten Volksliedern oder musikalischen Melodien eingesungen, speziell für die Bundeswehr komponiert oder aus dem Pool der Lieder der Soldaten rekrutiert werden. Diese Lieder sind Marschmusik, zu deren Rhythmus man leicht marschiert und die deshalb auch während des Marsches mitgesungen wird.

Lieder der Bundeswehr kommen ohne Musik aus und werden von den Bundeswehrsoldaten a cappella singen. Die Marschmusik hingegen wird von Musikgruppen mitgesungen. Ausgewählte Lieder der Bundeswehr finden Sie im Bundeswehr-Liederbuch "Kameraden sing! Beispiel für Bundeswehrlieder: In Alexander Klüges Experimentalfilmmontage Die patriotin von 1979 (mit Hannelore Hoger in der Titelrolle) wird eine einzige Folge von Margarethe von Trotta als bundeswehrlieb.

mw-headline" id="Hintergrund">Hintergrund[Bearbeiten | | | | Quelltext bearbeiten]>

Das ist eine Liederliste der Genossen, das bis 2017 verwendete Gesangbuch der Bundeswehr. Der weitere Ausbau von Kameraaden wurde durch das Verteidigungsministerium im Jahr 2017 eingestellt. Es wurde 1958 zum ersten Mal vom Verteidigungsministerium, dem Generalstab der Bundeswehr, veröffentlicht. Es versteht sich als "Auswahl von Liedern der Bundeswehr" und beinhaltet "Originallieder, Kanonen, Bewegungen, Texte, Versionen und Sendungen".

Sie sind arrangiert mit Akkord-Nummern, teilweise mit Gitarren-Begleitung, teilweise mit Keyboard-Arrangement und teilweise für einfache Polyphonie. Der Gesangbuch ist in die Hauptbereiche Auf dem Vormarsch, Lieder der Soldaten im Laufe der Zeit, Am Feuer (Volkslieder, Lieder, Lieder der Balladenbank, Parodien) unterteilt.

Bundeswehr hält Bundeswehr an

"Die Bundeswehrsoldaten sollten das nicht mehr tun. Im Auftrag des Ministeriums für Verteidigung wird ein neuer Songbook erstellt. Der Verteidigungsminister hat die Herausgabe eines Liederbuchs der Bundeswehr eingestellt. Kritisch ist vor allem das Songbuch "Kameraden sing! Das Gesangbuch enthält auch Werke und Texten von Nazi-Ideologen.

Der erste Leutnant der Bundeswehr, der sich seit Monaten als Syrienflüchtling verkleidet hatte und anscheinend einen Angriff mit rechtsmotivierten Mittätern plante, war Ende April inhaftiert. Wie das Ministerium mitteilte, wurde das Bundeswehramt mit der Entwicklung einer komplett neuen Art von Gesangbuch beauftrag.

"In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Interne Leitung und dem Zentrum für militärische Geschichte und Sozialwissenschaft der Bundeswehr werden alle derzeit im Gesangbuch aufgenommenen Lieder noch einmal sehr genau und gefühlvoll geprüft", sagte das Bundesministerium den Zeitungen. "Im aktuellen Haushalt des Bundesministeriums steht bisher, dass "jedem Soldat auf Anfrage ein Gesangbuch der Bundeswehr kostenlos zur Verfügung gestellt wird".

Das seit 1991 unveränderte Liederbuch erscheint in einer Gesamtauflage von 100.000 Exemplaren, von denen rund ein gutes Jahrzehnt noch erhältlich ist. Bisher war das Lied in der Bundeswehr explizit erwünscht. Die Traditionsverordnung der Bundeswehr, in der die Vorschriften zur Aufrechterhaltung der Tradition in den Truppen festgeschrieben sind, besagt: "Das Gesang in den Truppen ist ein altes Brauchtum, das es zu bewahren gilt.

Die Lieder sind im Gesangbuch der Bundeswehr zusammengefasst. In dem Skandal um rechte Ideen in der Bundeswehr kuendigte Frau von der Leyen an, die Traditionsverordnung ueberarbeiten zu wollen. Auch Generalinspektor Volker Wieker ließ alle Baracken und Gebäude der Bundeswehr nach Erinnerungsstücken der Wehrmacht absuchen und abtransportieren.

Mehr zum Thema