Bundeswehr München

Deutsche Bundeswehr München

Universitätscampus | Video Universität der Bundeswehr München: Studienort. Hochschule der Bundeswehr (UniBw) München In Neubiberg bei München auf einem 140 Hektar großen Areal bieten wir ehemalige Offiziere, Offiziersanwärter und Zivilisten die Gelegenheit, einen Universitäts- oder Fachhochschulabschluß zu erlernen. Das Institut geniesst ein grosses Renommee und erlaubt es den Absolventen, auf nationaler Ebene zu studieren. Studierende können aus sieben Fachbereichen der Universitäten und drei Fachhochschulen wählen.

Die Bundeswehr-Hochschule bietet neben zahlreichen technischen Studiengängen wie z. B. Computerwissenschaften, Maschinenwesen und Luft- und Raumfahrttechnologie auch Kurse in Sozialwissenschaften wie z. B. Sozialwissenschaften und Sozialpädagogik an. Die Hochschule wurde 1973 gegrÃ?ndet und verzeichnet seitdem einen starken Anstieg der Einschreibungen. Die Bundeswehruniversität München ist mit 3.700 Studentinnen und 150 ausländischen Studentinnen eine der renommiertesten Universitäten Deutschlands.

Die meisten Studenten leben als eine der grössten Campus-Universitäten Deutschlands in den Räumlichkeiten der Hochschule. Der Standort ist neben den geringen Distanzen zu den jeweiligen Vortragsorten durch ein vielfältiges Sport- und Freizeitangebot gekennzeichnet. Darüber hinaus haben die Studenten die Gelegenheit, das Mediencenter und die umfassende Universitätsbibliothek zu nützen.

Hochschule der Bundeswehr Munich: Profiles

Um Offiziere und Offizierskandidaten eine solide naturwissenschaftliche Grundausbildung zu ermöglichen, wurde 1973 die Hochschule der Bundeswehr München ins Leben gerufen. Von den heute rund 3000 Studenten sind etwa 350 weiblich, 230 zivil und etwa 130 Ausländer. In zehn Fachbereichen werden 16 Bachelor- und 13 Masterstudiengänge durchgeführt.

Die Campusuniversität vor den Toren Münchens mit ihrem Trimester-System, leistungsfähigen Forschungseinrichtungen und individueller Förderung korrespondiert mit dem idealen Bild einer jungen Uni. Neben Wissenschaft und Praxis hat die Bundeswehruniversität München die naturwissenschaftliche Fortbildung zu einem Schwerpunktthema gemacht und im Jahr 2008 das universitätsinterne Weiterbildungsinstitut für naturwissenschaftliche Fortbildung ins Leben gerufen.

Auf dem Gebiet der Postgraduiertenausbildung bildet das Unternehmen seither Hochschulabsolventen und Fach- und Führungskräften aus. Unterstützt werden die Angebote von den forschenden Fachbereichen der Hochschule oder in Zusammenarbeit mit namhaften Forschungspartner. Die Kurse sind parallel zum Beruf konzipiert und richten sich nach den jeweiligen Zeiten und persönlichen Fähigkeiten der Studenten und ermöglichen so die bestmögliche Kombination von Beruf und Studien.

Die Hochschule der Bundeswehr trägt mit dem Programm kaskadenartig ihren konkreten Teil zum lebenslangen Lernens bei und nimmt damit eine besondere gesellschaftliche Aufgabe wahr. Im Rahmen der Weiterbildung kommen die Studenten in den Genuss der oben erwähnten Institutionen, da sie sich in regelmässigen Zeitabständen an der Hochschule zu persönlichen Veranstaltungen treffen. Der Antrag und die Aufnahme für Weiterbildungskurse an der Hochschule der Bundeswehr in München ist studienspezifisch.

Die Hochschule der Bundeswehr München bezieht mit dem Projekt kaskadierte naturwissenschaftliche Fortbildung als profiliertes Element in ihre Strategieentwicklung ein. Das Institut innerhalb der Hochschule zu verankern ist sowohl programmatisch als auch verpflichtend, da es eine inhaltlich und organisatorisch eng ere Integration von Wissenschaft, Bildung und Fortbildung ermöglicht. Das Unternehmen hat folgende Ziele: Das Unternehmen fasst alle Tätigkeiten der naturwissenschaftlichen Fortbildung an der Hochschule der Bundeswehr in München zusammen.

In den Weiterbildungsprogrammen spiegelt sich die Forschungsstärke der Hochschule wider und setzt sie in attraktive Weiterbildungsmaßnahmen um. Das Kursangebot ist vom Staat anerkannte und akkreditierte Kurse. Mit wissenschaftlicher Weiterbildung unterstützt kaskadiert das Unternehmen die Karriereentwicklung!

Mehr zum Thema