Bw Stiefel

Bw-Stiefel

Tarnstiefel der Bundeswehr, nur kurz ausgestellt. Stiefel der Bundeswehr neuwertig & ungetragen. Stiefel der Bundeswehr.

alles, was Sie wissen müssen!

Entdecken Sie jetzt, wie Sie mit warmen Händen und Füßen arbeiten können! Tips für heiße Füsse und Pfoten! Insider-Tipp: Seal-Skinz waterproof socks - denn Ihre üblichen Stiefel sind nur aus Leder: Nach 24h im Biwak oder bei nassem Wetter wird es im Inneren feucht, dann gibt es Reibungen und Bläschen. Es gibt nur ein paar, die man mit viel Wasser anziehen kann.

In meiner Zeit gab es so etwas nicht, aber heute haben Sie die Gelegenheit, Ihre Füsse lange zu trocknen. Die benutze ich in ganz gewöhnlichen Schuhen und feuchte Füsse sind aus! Auch bei trockenen Füßen gibt es keine Bläschen! Für Männer stellt die Firma die besten Trekkingsocken her: Die Trekkingsocken TK 2 von Fa. Falke haben eine gute Paßform und sind dort verstärkte Strümpfe, wo man rasch Bläschen bekommt (Zehen und Ferse).

Das ist eine Verordnung (ZDV), dass man die BW-Socken immer gut zu sehen in den Schuhen tragen muss - aber zum Glueck gibt es keine Regelung, die das Anlegen von 2 Strümpfen untersagt :-). Es wird immer empfohlen, 2 Paare Strümpfe in die Stiefel zu stecken: Denken Sie auch daran, alle Ihre Strümpfe mit etwas Spülmittel und ohne Weichspülmittel zu reinigen!

Eventuelle Waschmittelreste in den Strümpfen erweichen auch die Haut Ihrer Füße:

New Sole Bw Boots - Kleidung & Accessoires

Darf ich zu jedem Flickschuster gehen? Das hängt vor allem vom Stiefelmodell ab. Ist es die gute alte oder die Stiefel nach 2000? Inzwischen ist der Stiefel im Versenbereich unglücklicherweise abgenutzt. Jo, es kommt ganz auf das Stiefelmodell an. Zum Beispiel bei der bewährten, älteren BW-Version mit Metzeler-Sohle können diese natürlich vom Schuhmacher erneuert werden - Dauer: 1-2 Tage/ Kosten: 50-60? (zumindest hier bei uns).

Dazwischen befand sich beim Typ 2000 eine PU-Beschichtung, die mit der Zeit durchlässig wird. Bei den gängigen Ausführungen werden die Fußsohlen sogar gleich gespritzt - Einwegartikel. Also, wenn sie noch gute Stiefel sind und der Stand sonst in Ordnung ist, würde ich sie auf jeden Falle erneut beschlagen haben. Vielleicht findet man ja Schuhmacher, die das können.

Man muss auf die sehr altmodischen Modelle in der Farbe Brown achten. Das Nachfolgemodell bis 2000 lässt sich sehr gut nachsohlen. Woran erkennt man das Vorgängermodell, ich habe es damals nur mitgebracht. Ist der Schuster dann mit solchen Fußsohlen ausgestattet, oder wie funktioniert das?

Auch interessant

Mehr zum Thema