Feg Webshop Bundesheer

Webshop Feg Bundeswehr

die wir auch in der Armee anbieten. Hauptportal BMLV - PVP-Standardportal Wir können Ihnen bei den Browsereinstellungen auf Ihrem Heim-PC nicht weiterhelfen. Sollten Sie Probleme mit einem im Bereich "Anwendungen" aufgeführten ICT-Dienst haben, kontaktieren Sie das in den entsprechenden Ausführungsbestimmungen aufgeführte zuständige Support-Team. SAP Deutschland - Kunde BRZ (ESS): SITOS Sechs - Die Ausbildungsplattform der Bundeswehr:

EINBERUFUNG! Doch wie soll sie sich reformieren?

innbronx schrieb: "Wie die Wahlanalyse zeigt, wollte die Mehrzahl der Anhänger des Militärdienstes vor allem den öffentlichen Dienst aufrechterhalten und den Schutz vor Katastrophen gewährleisten. Und wenn ja, wie soll das mit dem Dienstgesetz und der politischen Vereinigung auf dem Rücken gehen? Bis 2017 würden die Personalaufwendungen bereits um 200 Mio. EUR und bis 2022 um bis zu 400 Mio. EUR zurückgehen.

Wie wäre es gekommen, die Frage des öffentlichen Dienstes nicht aufzuschreiben? Befragungen sind so leicht zu handhaben, wenn man nur bestimmte Fragestellungen hat. - Wenn man einen 16-Jährigen darüber entscheiden läßt, ob er zum Militärdienst gehen will oder nicht, ist von Anfang an deutlich, daß die meisten, besonders im Stadtgebiet, es nicht wollen, ich wollte es nicht mit 19, weil in diesem Lebensalter alles andere mehr war.

  • Nach meinem Dafürhalten ist der österreichische Staatsbürger nicht so blöd, wie er noch einmal vorgebracht wurde. Das war alles nur die Mitteilung und das Bundesministerium mit seinen Haushaltslügen, der Mangel an Informationen über Änderungen im Dienstrecht und dem Gesetz usw. usw. usw. usw. ist schlichtweg gescheitert, die Einberufungsbefürworter hatten es ganz leicht, wenn Sie mich fragen.

Das größte Hindernis für mich ist die Gewerkschaft der Beamten, wenn es um die Reform des Dienstrechts geht.

Mehr zum Thema