Honig

Schätzchen

Die fiebersenkende Wirkung des Honigs war schon den alten Ärzten bekannt. Wieviel Kalorien hat Honig? Was ist der beste Honig? Du fragst dich, ob Honig vegan ist? Ganz klar: Honig ist NICHT vegan!

Bienenhonig - Goldsaft, der wahre Meisterwerke vollbringt.

Der Grieche schätzte den Honig sehr, denn laut der Legende schulden ihm die Gottheiten ihre Ewigkeit. Der Honig gefällt uns wegen seines Geschmackes und weil er gegen Erkältung ist. Seit einigen Jahren untersuchen Forscher die gesundheitliche Wirkung von Honig und kommen zu verblüffenden Ergebnissen: Der Honig ist besonders wirksam bei der Heilung von Wunden und bekämpft diese.

lst Honig gut für die Gesundheit? In der griechischen Sagenwelt sieht man, dass die Gottheiten ihre Unvergänglichkeit dem Honig schuldig sind. Das Gleiche trifft auf denjenigen zu, der seine Klugheit und Stärke aus dem Honig gezogen haben soll. Ein wenig spezifischer ist Hippokrates: Der alte Doktor wußte um die fiebersenkende Wirksamkeit des Honig und nutzte ihn auch für offene Augen.

Honig ist physikalisch-chemisch gesehen nichts anderes als eine ungesättigte Zuckerlösung: etwa 80-prozentige Zuckermenge, einschließlich Fruktose und Glukose, und etwa 20-prozentige Wassermenge. Etwa 60 Bakterienarten, darunter so bedrohliche wie Staphylococcus aureus, können mit Honig unterdrückt werden. Antibiotikaresistente Keime werden durch Wundverbände aus Honig getötet - in vielen Praxen beispielsweise werden Wundliegende mit Honigkompressen behandel.

Forscher glauben, dass die antibakterielle Wirksamkeit des Hönigs auf die von den Honigbienen produzierten Enzyme zurückzuführen ist. Diesen positiven Effekt hat Honig jedoch nur, wenn er nicht hitzebehandelt wurde. Durch den hohen Zuckergehalt im Honig wird den Keimen das lebenswichtige Trinkwasser entnommen. Wasserstoffperoxyd wird durch ein enzymatisches Verfahren hergestellt, wenn der Honig in verdünnter Form für ca. 24 Std. in einer hohen Konzentrationsstufe verbleibt.

Honigmilch, besser noch Honigtee, ist ein altbewährtes Mittel gegen Halsentzündungen. Laut CMA (Central Marketing Association of German Agriculture) enthalten Bienen-Nektar rund 180 Begleitstoffe. Unter den bedeutendsten sind so genannte Inhibitoren, also Inhibitoren wie z. B. Flämchen. Die beiden Flämchen Pinocembrin, ein hitzebeständiges antibiotisches Mittel, und Coffeesäure werden als die bedeutendsten Spurenelemente angesehen - sie hemmen die Entzündung.

Daher hat heisse Honigmilch in der Regel eine lindernde Funktion, wenn der Nacken weh tut. Weitere in Honig enthaltene Flämchen wirken gegen das Virus und werden nun auch als Heilmittel gegen das Krebsgeschwür getestet. Es reduziert die Anzahl der Herzschläge, weitet die verengten Herzkranzgefässe und hat somit eine Blutdrucksenkung und kardioprotektive Funktion. Der Geschmack des Honigs ist natürlich vor allem auf den Zuckeranteil des Honigs beschränkt.

In Kombination mit den eigenen aktiven Inhaltsstoffen des Honigs dient sie somit der Erhaltung und Aufkonzentrierung. Honig hat etwa 120 Geschmacksrichtungen und gibt ihm seinen charakteristischen und von Pflanze zu Pflanze unterschiedlichen Geschmacks. Wenn ein Honig zu Haus in einem Gefäß auskristallisiert, kann er im Bad erhitzt werden. Weil beim Erhitzen von Honig über 40 °C nahezu alle heilenden Substanzen ausbleiben.

Das Gleiche trifft auf den Verzehr von Honig in Tees oder Milcherzeugnissen zu, der nicht zu warm sein darf. Deshalb sollten Sie die Muttermilch oder den Honig erst einmal erkalten und dann den Honig hinzufügen. Sie können den Honig auch getrennt mit etwas Kaffee oder Kaffee mitnehmen. Dahinter verbergen sich meistens Billigimporte, die oft kräftig erwärmt wurden, um die Kristallisation des Zucker zu unterdrücken.

Der Honig aus Imkereien oder Naturkostläden hat ein Band mit dem DIB Siegel des DIB, das sehr strikte Prüfungen garantiert. Lediglich dieser Honig darf als echt deutsches Produkt bezeichnet werden.

Mehr zum Thema