Jacke

ummanteln

Bekleidung mit einer langen Geschichte Die Jacke ist weit mehr als nur ein zuverlässiger Windschutz. Mit uns können Sie zu jeder Zeit des Jahres qualitativ hochstehende Damenjacken erwerben, die Ihre Figuren verwöhnen und ins rechte Licht rücken. Die Bezeichnung Jacke wurde von dem alten französischen Ausdruck Jacquee abgeleitet. Jedoch waren diese früheren Models noch sehr verschieden von den modernen heute.

Immerhin hat sich die Jacke in den vergangenen Jahrzehnten von einem simplen Gebrauchsartikel zu einem wahren Favoriten der Modebranche entwickelt. Durch die große Auswahl an Sakkos gibt es jetzt für jede Saison und jede Aktivität Modelle: Die Daunenjacke mit besonders warmem Futter schützt vor der eisigen Hitze im Außenbereich, während der Bär ein dekoratives Zubehör für Abendkleider ist.

Besonders in den kühlen Jahreszeiten ist eine Jacke unverzichtbar, denn sie bietet zuverlässigen Schutz vor eisiger Kälte. Weil es so viele verschiedene Arten von Sakkos gibt, haben die meisten Damen oft mehrere Models im Sessel. Inwieweit auch bei der Frau die Jacke so populär ist, weil die Frau vermeintlich rascher friert als der Mann, bleibt abzuwarten.

Aber man kann mit Sicherheit behaupten, dass eine Jacke nicht nur gut aussieht, sondern auch gut sitzt und dem jeweiligen Anlass und Style des Trägers entspricht. Alle Frauen brauchen eine Jacke, die sie beim Verlassen des Hauses anbehalten kann. Dies bedeutet nicht unbedingt, dass es sich um ein langweiliges Modell handelt, das nichts tut.

Die Funktionsjacke kann sehr edel aussehen. Ziemlich wärmende Sakkos, die sich auch im Spätherbst gut anziehen lassen, sind Parkas. Die obigen Sakkos sind natürlich praktikabel, aber wenn es etwas extravaganter sein sollte, sind andere Ausführungen besser geeignet. Besonders mit Sakkos aus natürlichen Materialien wie z. B. Wildleder und Schurwolle können Sie ein unverkennbares Kleidungsstück kreieren.

Denn eine gesteppte Jacke für das Office sollte anders als eine für einen Ausflug im Winter sein. Dadurch wird das Gewebe der Jacke in kleine Räume unterteilt, die oft mit Daune oder Baumwolle ausgefüllt sind, so dass die gesteppte Jacke trotz ihres niedrigen Gewichtes eine gute Wärmedämmung bietet. Die durch die Naht entstehenden Motive können sehr verschieden ausfallen - besonders häufig sind Diamant- und Wabenmotive.

Zusammen mit den unterschiedlichsten Materialen und Farbtönen ergeben sich so eine Fülle von Modellen. Denimmodelle sind ideal als Freizeit- und Übergangsjacken. Wer das Klassiker Jeans-Blau nicht mag, kann auch fröhliche Pastelltöne haben. Sollte es eine elegante Jeansjacke sein, dann gibt es auch Jacken mit außergewöhnlicher Steppung und gedämpften Nuancen.

Mit Hilfe unseres Größenbetreuers können Sie mit wenigen Klicks eine Jacke für sich aussuchen. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Sie eine Jacke bekommen, die nicht nur modern besticht, sondern auch gut anliegt und Ihre Form aufwertet.

Auch interessant

Mehr zum Thema