Jeanshose Kaufen

Kaufen Sie Jeans

Männer - Frauen - Marken - SALE - Jeans-Guide - Stock; Jeans-Finder. Kaufen Sie Herren-Jeans, kaufen Sie Herren-Jeans. Sie stehen wieder einmal vor der Garderobe und wissen nicht, welche Hosen Sie zuerst im Arbeitszimmer und später für das After-Work-Bier mit Ihren Freundinnen an haben. Ob zwanglos mit Sneakers und T-Shirt für einen entspannenden Stadtspaziergang oder edel mit Shirt und Jacke im Office - Jeanshosen sind vielfältig und dank ihres strapazierfähigen Stoffes und stets aktuellem Design loyale Wegbegleiter für eine lange Zeit.

Informieren Sie sich hier, welche Jeans-Modelle es gibt, welche zu Ihrer Körperform passen und wie die passende Versorgung für Ihre Jeanshose auszusehen hat. Dieser Schnitt verleiht der Hose einen einfachen Blick. Die Straight Leg Jeanshose ist als klassischer Jeans-Klassiker für viele Figurentypen geeignet. Sportlich und schlank sowie kleine und große Männer wie diese Herren.

Dieser Sitz unterstreicht nicht nur ein geübtes Gesäss, sondern auch muskuläre Schenkel und Kälber. Sie sind besonders für schlanke und kleine Männer geeignet. Das enganliegende Hosenteil passt zu sehr schmalen Herren, die einen körperbetonten Blick mögen. Durch den Elasthananteil sitzt die Hose bequem und gibt Ihnen trotz des knappen Schnittes viel Bewegungsspielraum.

Jeanshosen im lockeren Sitz sind durch einen lockeren und lockeren Sitz und eine angenehme Weite der Beine gekennzeichnet. Herren lockere Jeanshosen liegen sehr lose und komfortabel am Hosenbund, an den Schenkeln sind sie auch weiter ausgeschnitten, während sie am Rand enger sind. Der weite Hosenschnitt wird oft von kräftigen, sportiven und großen Herren verwendet.

Breite Paßform an Hüften, Po und Oberschenkel, kombiniert mit keilförmigen Hosenbeinen: Diese Schnittführung eignet sich besonders für kleine Männer mit starken Schenkeln und rundem Po. Jeans-Größen werden entweder in Bekleidungsgrößen oder in Zoll, der sogenannten American Unit of Measurement, spezifiziert. Der erste Größenwert gibt die Taillenweite (W) an, der zweite die Körperlänge (L).

Es ist nützlich, Ihre eigene Jeansgrösse zu wissen, damit Sie nicht jedes Mal die unterschiedlichen Jeansgrössen ausprobieren müssen. Die Taillenweite gibt die Bundbreite Ihrer Jeanshose an. Jeansgrösse bestimmen: Teilen Sie die Messwerte durch 2,54 und Sie erhalten Ihre Taillen- und Schrittweite incm. Selbst wenn die Jeanshose im Laufe der Zeit nachgibt und sich erweitert, sollten Sie darauf achten, dass Ihre Hosen nicht zu fest, gezwickt oder gezwickt sind, wenn Sie sie kaufen.

Übermäßige Spannungen belasten die seitlichen Nähte der Jeanshose, die Hosen verlieren ihre Form und werden verformt. Ihre Jeanshose begleiten Sie auf Ihren alltäglichen Erlebnissen und verdienen deshalb eine entsprechende Schonung. Prinzipiell sollten Sie Ihre Jeanshose nicht nach jedem Gebrauch reinigen, sondern erst nach vier bis fünfmaligem Anziehen, da sie sonst ihre Form und Form einbüßen kann.

Jeanshosen mit hohem Stretchanteil sollten nach etwa zweiwöchiger Lagerung in die Trommeln gelegt werden, um den festen Sitz zu wiederherstellen. Zur Geruchsbeseitigung hängen Sie die Jeanshose zur Belüftung auf den Boden oder ins Bad, während Sie duschen. Drehen Sie die Jeanshose vor dem Wäschewaschen nach rechts und reinigen Sie sie bei max. 30° C mit Fein- oder Buntwaschmittel.

Dabei sollte die Geschwindigkeit ca. 1000 U/min. nicht übersteigen, da sonst das Tuch schwer belastet wird. Die gleichfarbigen Jeanshosen zusammenspülen und nicht zu dicht einpacken, um Schlieren und Fältchen zu verhindern. Lassen Sie die Jeanshose nach dem Wäschewaschen an der Frischluft abtrocknen. Die Trocknung belastet das Nähgut zu sehr.

Was auch immer der Anlass ist, eine Jeanshose ist ein Modeklassiker, der strapazierfähig, langlebig, komfortabel und langlebig ist. Durch die unterschiedlichen Passungen findet der modebewußte Mann die passende Jeans: Straight-leg Jeanshose sind gerade Schnittmodelle, die das Hosenbein ästhetisch dehnen und höher ausstrahlen.

Geeignet für sportlich, schlank, klein und groß. Slim-Fit Jeans haben eine durchgehende enge Paßform, die Hosenbeine drücken in der Regel auf die Schuhe. Besonders gut passt diese Variante zu schmalen und kleinen Mannschaften. Durch ihren Elasthananteil geben sie Ihnen trotz ihrer festen Passung viel Bewegungsspielraum. Äußerst schlank und figurbetont wirkende Herren sehen aus wie Röhrenjeans.

Für starke, sportive und große Herren eine gute Auswahl. Konische Jeans liegen lose auf den Hüfte wie Baggy Pants und konvergieren wie eine Karottenhose in Keilform. Diese Schnittführung ist besonders für kleine Herren mit starken Schenkeln und rundem Po geeignet.

Auch interessant

Mehr zum Thema