Militär Klamotten

Armeebekleidung

Es ist zweifelhaft, ob solche Hightech-Kleidung etwas für den Massengebrauch ist. Lediglich in seltenen Fällen war militärische Tarnkleidung notwendig. Nein, ich würde nicht in Armeekleidung herumlaufen wollen. Ich werde bei denen, die Militärkleidung tragen, anders sein als bei denen mit Zivilisten.

Im BW (Militärkleidung) für die Jäger? Aber auch nur spezielle Waren?

Vielmehr ist es wichtig, dass Sie Ihr Fach verstehen, d.h. Sie können richtig reagieren, die Sicherheitsvorschriften beherrschen, gut schiessen und sich um das Spiel kümmern. Bei den komplett gestylten, aus dem Lodenfrey- oder Bogner-Katalog neu weggelaufenen Jägern machte ich unangenehme Erfahrung bezüglich der Kontrolle des Kunsthandwerks durch die Bank: Jagen was nicht losgelassen wurde, andere vor die Füsse schiessen, kein Spiel liefern etc.

T. Und ich würde ohne FlazeOrange nicht einmal das Zuhause verlassen! In den Büschen liegen überall Scharfschützen mit ihren Pumpguns und angeheuerte Shooter auf DJ-Schützen mit ihren Selbstladegewehren! Ich würde nicht einmal das Zuhause ohne FlazeOrange verlassen! In den Büschen liegen überall Scharfschützen mit ihren Pumpguns und angeheuerte Shooter auf DJ-Shootern mit ihren Selbstladegewehren!

Also würde ich mir denken, ob das die richtige Jagdbegleiterin ist, mit der man dort jagen geht.... Ich würde nicht einmal das Zuhause ohne FlazeOrange verlassen! In den Büschen liegen überall Scharfschützen mit ihren Pumpguns und angeheuerte Shooter auf DJ-Shootern mit ihren Selbstladegewehren!

Also würde ich mir denken, ob das die richtige Jagdbegleiterin ist, mit der man dortjagt? Ich würde mir dann denken, ob das die richtige Jagdgenossen sind, mit denen man dort jagt.... Die modernen Tarn- und Warnkleidung haben bereits ihre Bedeutung, so wie viele Militärkleidung sehr gut für die Jagd geeignet und kostengünstig ist, muss jeder seinen eigenen Weg gehen.

Außerdem mag es für manche von uns von Interesse sein, dass für ungefährliche Partien (Gotcha) oft Militärtarnung untersagt ist und nicht wenige (Jagd-)Länder Militärtarnbekleidung an/bei der Jagt nicht tolerieren. Lange Zeit trug ich "Militärkleidung" und erkannte rasch, dass es viel mehr für die Anforderungen der Jäger gibt.

Übrigens, man kann Großmutter Elefriede auch mit Jäger- und Militärtarnbekleidung ansehen, wenn man auf der Suche nach Pilzen ist, wenn der zufällige Blick auf den Hieb aus Furcht "der Russe" vor der Haustür steht. dass es für die Anforderungen der Jäger viel mehr passende Kleidung gibt......

Auch interessant

Mehr zum Thema