Militär Shop

Rüstungsgeschäft

Bei uns in Saarlouis finden Sie Artikel aus dem Militär- und Freizeitbereich sowie Sicherheitsartikel und eine gute Auswahl an Messern. Im Heilsbronner Petra's Militär-Shop finden Sie Informationen über Kleidung und Kontaktdaten von Petra's Militär-Shop. Gold- und Silberglanz, und natürlich gab es einen Swarovski-Shop mit den Kristallkitsch-Figuren. Tendenz, Entwicklungsgelder auch für Sicherheits- und Militäraufgaben oder Migrationskontrolle einzusetzen". Das Militär- und Outdoorzentrum Perleberg.

? Armeeladen Militärischer Fachhandel ?| Tel. (09281) 77928.... ? -

1,99 /Min. aus dem dt. Netz. Ein SMS-Antrag kostet in Deutschland nur 1,99 ? (VF D2-Anteil 0,12 ?). Die von Ihnen angegebene Position war nicht eindeutig. Für Ihre Suche gibt es mehr Möglichkeiten. Schränken Sie Ihre Suche ein. Es wurde kein geeigneter Platz für Ihre Suche ermittelt.

Die von Ihnen angegebene Position war nicht eindeutig. Für Ihre Suche gibt es mehr Möglichkeiten. Schränken Sie Ihre Suche ein. Es wurde kein geeigneter Platz für Ihre Suche ermittelt.

Die inneren Kreise: Krimi - Marcus Koenig

Bin Ladens Tot ist ein Rückschritt für Al-Qaida, aber auch nicht das angestrebte Resultat für einige Seiten im Terrorismus. Auf dem afghanischen Markt wird der Jungbanker Stefan Berger im Namen einer der grössten Investmentgesellschaften den Vertrieb einer Rüstungsfabrik übernehmen. Fast auch das Dasein von Stefan Berger.

Aber auf einmal steht Berger im Visier der Mächtigen. Mit einer mörderischen Verfolgungsjagd geht es durch das von Kriegsherren und Drogensponsoren regierte afghanische Bergland zum brisanten Ende.

Die thailändische Militärregierung klärt das wundervolle Durcheinander der Khao San Road auf

Der Khao San Road in Bangkok ist ein touristischer Anziehungspunkt. Inzwischen ist die 400 m lange Straße in der NÃ??he des ehemaligen königlichen Palastes jedoch in einigen Kurven zum Verbrecher geworden. Das, was jetzt damit geschieht, hat die Thanon Khao San ("polierte Reisstraße"), die in den 80er und 90er Jahren zur bekanntesten Backpackerstraße der Erde wurde, nicht mehr verdient.

In der vergangenen Handelswoche hat die Bangkok Metropolitan Administration (BMA) alle mehr als 200 Straßenverkäufer aus dem Khao San ausgewiesen. Die Straße soll von den Tribünen, wo es goldene Buddha's, falsche Sonnenbrille und thailändisches Essen gab, völlig freigehalten werden.

Die ganze Sache ist Teil eines Mega-Plans der derzeitigen thailändischen Regierung, um die Stadt zu modernisieren und zu verschönern. Nun konnten die Kaufleute aus dem Khao San die jüngsten Todesopfer der großen Reinemach-Kampagne werden. Mittlerweile haben sich die Küchenchefs ein paar Höhenmeter zurückgeholt, aber es ist nicht mehr so, wie es einmal war.

Jetzt die Khao San. Und auch: "Rucksackland", wie der Engländer Alex Garland 1996 in seinem Buch "The Beach", der von Hollywood gefilmten Geschichte aller südostasiatischen Backpacker, die Straße zitierte. "Damals war dies die Straße, auf der jeder Backpacker aus den USA, Europa oder sonst wo hin musste, bevor er weiterging, meistens auf eine der Inseln.

Auch heute noch wird von Anfang bis Ende des Tages auf der Straße gehandelt: Skulpturen einiger Bergbewohner, aber auch viel "Made in China". Nach dem neuen Dekret gegen die Gewerbetreibenden gähnt die Straße am Tag völlig aus. Von der Polizeistation am Ende des Khao San fährt die Polizei regelmäßig mit ihren Krafträdern die 400 Höhenmeter hinauf und hinunter.

Fangen sie noch einen der Trader, kosten sie 2000 Baht an. Sprecherin Yada Pornpetrumpa sagt: "Wir haben dazu beigetragen, dass diese Straße seit 30 Jahren ein Markenzeichen von Bangkok ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema