Militär Shop Bern

Wehrmachtsladen Bern

Angaben zum CH-ARMEE-SHOP Bern in Bern (Adresse, Telefonnummer, E-Mail, Fax) Auf dieser Seite finden Sie die Adresse, Telefonnummer & Öffnungszeiten des CH-ARMEE-SHOP Bern in Bern. Herzlich willkommen bei POLO Bern: der einzige Schweizer POLO Store mit dem Charme der Zweisprachigkeit. Hoffstetter, Albrecht, Hauptm., nach Bern. Eine Militärversicherung deckt alle Personen, die einen Unfall haben oder während des Militär-, Zivil- oder Zivildienstes erkranken.

die Grundausbildung und die militärische Ausbildung im Lehrbetrieb und bei der lernenden Person.

Bei einem schweren Verkehrsunfall mit einem Armee-LKW im Kanton Bern verletzt.

Mehrere Mitglieder der Armee wurden bei einem Autounfall mit einem Militaerfahrzeug am Montag Morgen in Linden schwer verwundet. Nach Angaben des VBS ist das Auto von der Straße abgekommen und hat sich aus noch zu klärenden GrÃ?nden überschlagen. Der Wagen enthielt 19 Mitglieder der Armee. Im Stadtgebiet von Linden BE kam das Auto von der Straße und rollte um.

Ein Angehöriger der Armee wurde am Schädel stark verwundet. Weitere vier Menschen wurden mäßig stark verwundet, die restlichen 13 Passagiere stiegen mit kleineren Schäden aus. Das Militär hat seine Tätigkeit begonnen, fuhr er fort. Auf Online-Portalen zeigt ein Bild der Leserreporter das Transportmittel, das nach dem Unglück auf einer Aue liegt.

Mittlerweile ist das Auto zur Recherche eingerichtet, wie Fotos von der Keystone-SDA Agentur aufzeigen. Der Militärermittlungsrichter hat seine Tätigkeit vor Ort begonnen. Bei Unfällen mit Fahrzeugen des Militärs kommt es immer wieder vor, aber nicht alle sind leicht. Im Folgenden finden Sie eine Aufstellung der Militärverkehrsunfälle mit Verletzungen oder Todesopfern seit 2012. o Immer wieder kommt es zu Unfällen mit Fahrzeugen des Militärs, aber nicht immer leicht.

Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung der Militärverkehrsunfälle mit Verletzungen oder Todesfällen seit 2012. In Linden BE ist am 17. Juni 2018 ein militärisches Fahrzeug von der Straße abkommen. Ein Mann wurde am Schädel stark verwundet. Bei vier weiteren Menschen wurden mäßig und 13 leicht Verletzungen festgestellt. 21. Juni 2017: Zwei Angehörige der Armee werden beim Zusammenstoß zweier Piranha-Schützenpanzer in einem Kreisverkehr bei Knonau ZH verwundet.

21. März 2017: Ein militärischer Geländewagen vom Typ Putsch stürzt auf der Umgehungsstraße im Stadtteil Schwyz in Sewen um. Zehn Häftlinge sind leicht bis mäßig schwerstverletzt. Dabei werden der Autofahrer und acht weitere Passagiere leicht bis mäßig schwerstverletzt. Der Schänis SG verunglückt fünf Soldaten, als ein gepanzerter Mannschaftswagen vom Typ Duro auf die entgegenkommende Fahrbahn trifft und mit einem Lkw aufprallt.

14. März 2015: An der Schwyzer Achse werden zwei Menschen ernsthaft und zwei weitere leicht verwundet, wenn ein Motorradfahrer beim Überholvorgang mit einem Militärfahrzeug kollidiert. Der 21-Jährige kommt am Autobahndreieck Airolo TI mit seinem Lkw von der Straße und wird verunglückt.

Acht Passagiere werden bei einem selbstverschuldeten Unfall mit einem militärischen Fahrzeug auf der A 1 bei der Winterthurer Innenstadt verunglückt. Nach dem Einschlafen des Fahrers trifft ein Armee-Duro-Transporter der Firma Duro in der Firma Éiken AG auf die Gegenfahrspur. Es sind acht Menschen verwundet. 28. Oktober 2012: Ein Militärlaster mit 20 Mann stürzt bei einem Schnittmanöver zwischen Cossonay und Lussery-Villars VD um.

10 Mann sind leicht verwundet. In Unterrealta GR kollidieren ein Kampfpanzer Leopard und ein Lieferfahrzeug. Drei Fahrgäste des Wagens sind leicht verwundet. Die Truppenübungsplatz Gossau-Herisau hat 16 Personen bei einem Unglück mit einem Militärtransporter verwundet. Bei der Rückfahrt zur Baracke kippte ihr Vehikel.

Auch interessant

Mehr zum Thema