Ohne Kleider

Keine Kleider

Keine Kleider Madeline Juno Texte. Deutsche Übersetzung des Textes für Ohne Kleider von Madeline Juno. Text des Liedes Ohne Kleider von Madeline Juno. Text zu'Ohne Kleider' von Madeline Juno. Ein Videoclip ein Text písn?

Ohne Kleider oder Madeline Juno.

Bemerkung Taliban Angriff in Ghasni: Kaiserliche Familie ohne Kleidung

In einer afghanischen Metropole wird Ghani gefeiert, während die talibanischen Truppen die Hauptstadt besetzen. Die Attacke ist eine Kraftprobe. Das Attentat der Talliban auf Ghasni zeigt in mehreren Aspekten, wie bedenklich die Lage in Afghanistan ist. Wie eine kaiserliche Familie sieht er die gesamte kaiserliche Familie ohne Kleider aus, die von der afghanischen Führung, ihren Streitkräften, dem NATO-Militär und den Geberländern regiert wird.

Nahezu flächendeckend haben die Taifun noch die Initiative: Sie können auch große Städte angreifen und bleiben dort jahrelang. Und das in den Händen des NATO-Militärs - der Orkan auf Ghasni stand seit dem Frühling unmittelbar bevor. Diese Propaganda verdeckt nicht mehr die Tatsache, dass die so genannte Ausbildungsmission in Afghanistan offensichtlich ineffizient ist.

In der Zwischenzeit wurde Ghani am Sonntagabend von ausgewählten Vertretern der Jugend gefeiert und tat so, als hätte er nichts von Ghasni erfahren. Auffallend ist auch, dass der Anschlag stattgefunden hat, nachdem sich US-Vertreter mit Taliban in Usbekistan zu direkten Gesprächen trafen - nach Jahren der Stille im Radio. In diesem Sinne war Ghasni eine Kraftprobe.

Ausserdem wollen die beiden auch noch einen Wedge zwischen Washington und Kabul fahren. Wie Sie wissen, zieht er es vor, Afghanistan so bald wie möglich hinter sich zu lassen, und wird Ghani wahrscheinlich nicht stärker berücksichtigen, als dass seine eigene Herrschaft nicht kollabieren darf - und damit auch das Versagen der USA aufdecken.

Der Anschlag auf Ghasni macht zudem klar, auf welchen lehmigen Beinen die deutsche Regierung ihre Einschätzung der Lage steht - vor der für heute Nacht vorgesehenen fünfzehnten Sammeldeportation nach Afghanistan.

Öl ohne Kleidung (neu)

Die größte Aufgabe für den schwarz-grünen Hamburger Senat. Denn er steht vor seiner grössten Aufgabe. Bis 2012 müssen rund 550 Mio. EUR pro Jahr gespart werden, um die Rekordschulden der Hansestadt abzubauen. Es wird noch schlimmer: 2013 werden es 660 Mio. sein, 2014 soll die Milliardenmarke durchbrochen werden. In jüngster Zeit hatte Oberbürgermeister Ole von Béust kaum in der Öffentlichkeit gesprochen, doch angesichts der Dramatik war er nun zur Abgabe einer Erklärung der Regierung erzwungen.

So wie Schmidt ging er weit, erklärte die Folgen der globalen Wirtschafts- und Finanzmarktkrise für Europa, Deutschland - und Hamburg. Laut staatlicher Weltsicht hat sich von Belust seiner Stadt gewidmet, die mit einem Minus von drei Prozentpunkten des Bruttoinlandsprodukts (in Deutschland: fünf Prozent) nicht so sehr von der Wirtschaftskrise betroffen war, aber trotzdem ein Jahresdefizit von 510 Mio. EUR gebracht hatte.

Nachfolgend hat von Beust angedeutet, in welchen Gebieten in den nächsten Jahren Einsparungen möglich sind. "Die Hansestadt sollte sich weiterhin als Sportmetropole präsentieren, aber die Trabrennstrecke in Horn ist nicht nötig. Er machte deutlich, dass der Bundesrat Löschungen nur akzeptiert, wenn er mit sich selbst beginnt. "Praktisch sprach sich von Béust für eine Steigerung des Höchststeuersatzes um zwei Prozentpunkte aus.

Wenn dies auf Bundesebene geschehen sollte, würde allein der Staatshaushalt in Hamburg um 85 Mio. EUR entlastet. Durch administrative Effizienz sollen 110 Mio. EUR gespart werden, kuendigte der Buergermeister an. Darüber hinaus sollen die Aktiengesellschaften 50 Mio. EUR pro Jahr zur Haushaltssanierung beisteuern, indem sie die Kosten minimieren. Einsparungen bei den Personalaufwendungen der Öffentlichen Hand in Höhe von 100 Mio. EUR.

"Allerdings werden kleine und mittelgroße Einnahmen geschont", sagte von Benjamin P. B. P. B. von B. P. B., "es wird keine betriebsbedingte Kündigung gegeben, die Praktikanten werden eingestellt. Gelegentlich, aber kaum, kann man etwas von Bremen erlernen. "Außerdem schlug von Béust vor, dass Hamburg und Schleswig-Holstein sich zusammenschließen könnten, zum Beispiel Immobilienabteilungen. "Konkrete Sparmaßnahmen werde der Bundesrat im kommenden Jahr vorstellen, sagte von Béust.

SPD-Fraktionschef Michael Neumann brachte den Oberbürgermeister vor Gericht: "Nach beinahe zehn Jahren als Oberbürgermeister haben Sie zugegeben, dass Sie vor den Ruinen Ihrer politischen Arbeit standen. "Er hatte eine "politische Insolvenz" beantragt und nicht die Stärke gehabt, echte Zukunftsperspektiven zu haben.

Mehr zum Thema