Outdoor Shop Saarbrücken

Freiluftgeschäft Saarbrücken

Outdoor-Geschäft im Saarland Hallo, ich möchte sicher nicht Saarländer an die "ausländische" Pfalz zum Kauf senden, aber der Shop, der wirklich ausländische nach Schuhen sortiert ist, insbesondere für Schuh-Keller in Ludwigshafen ist. Mir ist bekannt, dass Freunde ab und zu zusammenkommen, um nach Ludwigshafen zu reisen (und mit dem Rheinland-Pfalz Ticket auch umweltfreundlich und richtig günstig).

Spitzenmäà ist die Konsultation, da sind wirklich Experten.

Horizont - Ihr Spezialist für Outdoor-Aktivitäten in Saarbrücken

Die Horizontmannschaft setzt sich aus wahren Abenteuerlustigen zusammen: Alle Mitarbeitenden sind enthusiastische "Outdoorer", die selbst viel auf der ganzen Erde reisen, Sport treiben und ihr Wissen einbringen. Weil sie hier eine kompetente und kompetente Betreuung erwarten können und ein qualitativ hochstehendes Angebot haben. "Bekleidung zum Bergsteigen, Trekken oder Bergwandern muss leicht, trocken und zügig sein.

Der Stoff der Bekleidung ist sicher und der Wohlfühleffekt begünstigt auch den Spass am Sport", sagt Manfred Schmidt. Daher sind nur qualitativ hochstehende Brands wie Mammut, Fjäll Räven, Mammut, Fjäll Räven, Varde, Vaglöfs, Déuter und andere am Markt. Campingfreunde sind ebenfalls am rechten Fleck am Himmel. Weil hier alles zu Hause ist, was man zum Wohnen in der freien Wildbahn braucht:

Vom Schlafsack über den Herd bis hin zum Messer, Zelt und Fackel findet man alles, was das Herz eines Camper schlägt. Mit so viel Fachkompetenz und Wahlmöglichkeiten ist es nicht überraschend, dass es Horizont-Outdoor seit über 30 Jahren in Saarbrücken gibt: An der Kreuzung Großherzog-Friedrich-Straße / Rosenstraße wurde im Jahre 1983 der "Tramperladen" gegründet, ein Geschäft mit allem, was ein Mann/Frau auf der Straße hat.

Bald wurde der Betrieb bundesweit bekannt, so dass die Ladenflächen bald zu eng wurden und die Eigentümer, Randolf Ritz und Manfred Schmidt, 1987 den heutigen "Horizont-Outdoor"-Shop am gleichen Standort, jedoch in grösseren Räumlichkeiten eröffneten. "Damals wußte noch niemand, was ein Fleecepullover oder eine Gore-Tex-Jacke ist", sagt Manfered Schmidt.

Auch interessant

Mehr zum Thema