Outdoor Survival Ausrüstung

Überlebensausrüstung im Freien

Man unterscheidet zwischen dem "Urban Survival" und dem "Wilderness Survival" - Überleben in der Stadt und in der Wildnis. Mein Survival Equipment ' Survival Blog Die Zubereitung ist für das Überleben von entscheidender Bedeutung - auch die Einheimischen können nicht ohne Ausrüstung in den Wald gehen. Es ist daher nicht bedauerlich, Survival-Geräte mit nach draussen zu bringen. Lassen Sie sich also nicht von Slogans wie "Equipment is for wimps" oder "Survival with a knife is camping" beeinflussen. Ich möchte Ihnen mit dieser Survival-Ausrüstungsliste einige Tips und Orientierungshilfen für Ihre eigene Überlebensausrüstung mitgeben.

Sie kennen die Survival 3-Regel, also wie lange Sie welche Probleme und wie lange haben. Um mehr über die 3 Survival Rule zu erfahren, schauen Sie sich meinen Aufsatz an. Dies sind auch die Schwerpunkte der Survival-Ausrüstung. Du verlässt das Heim nicht ohne einen Dolch.

Der Typ und die Grösse des Messers hängt von der jeweiligen Reiseumgebung ab. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es einem Überlebensmesser von Fällkniven A1 in der großen Stadt nicht so gut geht. Passen Sie Ihr Gerät immer der Umwelt an. Das Mora Light my Fire FireKnife, das Fällkniven F1 und das Fällkniven A1 benutze ich als Outdoor Survival-Knife.

Bei diesen Messern geht es, wie bereits gesagt, um andere Aspekte als ein EDC für die Großstadt. Meiner Ansicht nach benötigt ein Outdoor Survival Knife es: Dies sind die wichtigsten Voraussetzungen für ein Outdoor Survival Messers. In der Sektion Survival Knives for urban survival werden die Voraussetzungen für ein urbanes Survival Knife betrachtet.

Das Mora Light my Feuer - ein kleines aber feines Skalpell mit integriertem FeuerstahlEin billiges aber nicht billiges Skalpell. Für das ganze Gehalt kriegst du viele Taschenmesser. Doch nun zum Skalpell selbst. Deshalb haben Sie immer Feueranzünder und Feueranzünder in einem einzigen Apparat. Dank des Scandi-Schärfens ist das Mora-Light-my-Fire-Messer auch sehr leicht zu säubern.

Die F1 ist ein klassischer Messerklassiker unter den Survival-Messern. Die F1-Kurve ist mein absolutes Lieblingsstück. Die nord-schwedische Firma Fällkniven zeigt, was im Bereich des Messerbaus wichtig ist und setzt mit der F1 Maßstäbe. Seit Jahren benutze ich das Skalpell in meinem Privatleben und in meinen Überlebenstrainings- und Buschmann-Seminaren - ich kann es Ihnen zu 100% anempfehlen.

Den F1 kann man entweder in meinem Survival Shop oder bei Amazon.de kaufen. Aber im Notfall muss Ihr Schwert immer spitz sein. Ich kann Ihnen den nachfolgenden Outdoor-Schleifstein empfehlen: Wer in der freien Wildbahn bestehen will, braucht Brände. Hier gibt es eine Menge Ausrüstung, die Ihnen das tägliche Arbeiten erleichtert.

Deshalb ist diese Ausrüstung so wertvoll! Schon nach einem Tag schwerer Überlebensarbeit wird es ohne Bewässerung unerfreulich. Ein Weg, um das Trinkwasser unbedenklich zu machen, ist das Kochen. Der Sawyer Wasserfilter Mini ist mein absoluter Liebling. mein Überlebensladen.

Auch interessant

Mehr zum Thema