Outdoor Zubehör

Außen-Accessoires

Outdoor-Zubehör: 10 hilfreiche und nachhaltige Hilfsmittel Outdoor-Accessoires sind auch zukunftsfähiger - hier ein paar Beispiel. Sobald die Tage etwas kürzer und die Nacht etwas ruhiger werden, wächst der Wunsch nach Outdoor-Aktivitäten. So genannte Anti-Mückensprays in Outdoor-Accessoires können helfen, die unangenehmen Peiniger in Schach zu halten, ohne sie zu töten. Als wirksames Mittel gegen Stechmücken dient Aries Anti Mück (ca. 9 Euro) auf der Grundlage von natürlichen Wirkstoffen (Bild unten).

Alternativ: Machen Sie Ihr eigenes Mückenschutzmittel. Das CampStove von Biologic (ca. 149 Euro) macht es nachhaltig möglich. Das macht es leicht, die elektronischen Geräte mobil mit richtigem Öko-Strom aufzuladen - aber Sie können die Geräte auch zu Hause haben. Wer oft weit weg von Kultur und menschlichem Wohnen ist, wird schnell merken, dass ein gutes Messer sehr nützlich ist.

Je nach Anforderung gibt es eine Vielzahl von Ausführungen, die keine Ansprüche offenbaren. In den meisten Faellen ist jedoch ein schlichtes Exemplar wie das aus 440er Edelstahl (ca. 20 EUR, siehe Abbildung oben) mit stabilem Olivenholzgriff und einem Korkzieher vollkommen ausreichend. Nachfüllbare Getränkeflaschen für die Straße sind die gesündere und umweltfreundlichere Variante zu Kunststoffflaschen aus dem Lebensmittelmarkt.

Edelstahl-Flaschen sind besonders für Outdoor-Aktivitäten geeignet, da sie ähnlich gute Werte wie Glas-Flaschen haben, aber dennoch leicht und unempfindlich sind. Bei " Kleine Kanteen " finden Sie eine große Anzahl verschiedener Ausführungen, Formate, Farben und Verschlusssysteme (ca. 30 Euro). Wenn Ihnen die ISO-Matte und die Luftfedermatratze zu unangenehm sind, werden Sie sich über eine tragfähige Variante von Maisons Du Monde freuen.

Mit wenigen Schritten kann das Lagerbett aus FSC-zertifiziertem Holz (ca. 100 EUR, siehe Foto unten), das aus nach den Richtlinien des Foreststewardship Council bewirtschafteten Waldgebieten kommt, zusammengeklappt und verstaut werden. In der Outdoor-Bekleidung und -Ausrüstung wird nach wie vor mehr Gewicht auf Funktion und weniger auf Langlebigkeit gesetzt.

Die Cocoon Hüttenschlafsäcke aus Bio-Baumwolle (ca. 28 EUR, siehe Foto unten) versuchen diese beiden Eigenschaften zu kombinieren. Wenn man nicht in der Baracke bleibt, sondern im Vorzelt, benötigt man etwas mehr als einen Hütchenschlafsack aus Bio-Baumwolle, um sich vor frostiger Außentemperatur zu bewahren. Gut geeignet ist der Schlafsack von der Firma Veaude (ca. 90 EUR, Foto oben), der für jedes Outdoor-Abenteuer verwendet werden kann.

Wird es kälter, können mehrere Deckenschlafsäcke von Navajo aufgrund ihrer rechtwinkligen Gestalt problemlos angeschlossen werden - und es wird wieder warmer und bequem. Mehr und mehr Festival-Besucher verlassen ihre Festzelte und damit große Restmengen an Restmaterial auf dem Gelände. Das KarTent ist eine 100-prozentige, umweltschonende und praktikable Variante, die nassem Wetter standhält und nach der Benutzung wiederverwertbar ist.

Kosten: ca. 70 EUR. Solar- und Dynamolampen - wie "Hippo" von PowerPlus - sind Rettungskräfte in Nöten. Diese können über einen Generator, über die Solarzelle oder das USB-Netzteil aufgeladen werden und bleiben nie wieder im Dunkeln. Flusspferd " (ca. 40 Euro) fungiert auch als Strombank und kann Mobiltelefone & Co.... wiederaufladen, wenn es versehentlich ein Sumpf-Monster gewesen sein sollte und man rasch einen Notfallruf tätigen muss.

Nicht nur Tragkomfort und Funktion stehen bei der renommierten Firma Vaude an erster Stelle, auch als Stiftungsmitglied der Messe Wear Foundation engagiert sie sich für ein faires Arbeitsklima.

Mehr zum Thema