Schwedischer Militär Parka

Militär Parka aus Schweden

Sofort kaufen, Hundejacken, Street Style (Männer), Stylish Men, Casual Men's Fashion, Swedish Design, Broadway, Garderobe, My Style. Ideal als Überziehparka geeignet, ist der Thermoparka der schwedischen Armee zügig. Dies ist mit dem praktischen Beispiel: Nehmen Sie wären 178 cm groß und hätten ein Körpergewicht von 77 kg an, dann hätten wählen Sie nach Ihren Präferenzen zwischen den Parkgrößen, falls vorhanden: 180 - 75, 180 - 65, 180 - 180 - 55, 170- 75, 170 - 65, 170 - 65, 170 -55.

Winter-Jacke Yupik von Parka auf dem Prüfstand

Im Jahr 1950 beginnt die Entwicklung der Jacke für den Parka Yupik von Jupik in einer kleinen Stadt in der Nordschwedener Gegend von Vösterbotten. Die von Nordin für den persönlichen Gebrauch entworfene Idee war der Eckpfeiler der 1960 gegründeten Gesellschaft für funktionale Outdoor-Produkte, darunter der beliebte Outdoor-Rucksack Kanken von Nordin. Der unverwechselbare Firmenname wurde vom Schwedenwort für Polarfüchse inspiriert.

Was sind Parka-Jacken im Namen des Fuchs? Bereits seit 55 Jahren ist das Top-Label aus Schweden auf dem schwedischen Markt vertreten und hat sich zu einem der weltweiten Marktführer im Bereich hochwertiger Outdoor-Produkte entwickelt. Zu den Bestsellern zählt derzeit der Klassiker "Yupik" Funktionspark für Männer, den wir hier einem genaueren Vergleichstest unterziehen.

Wer hat die Parka-Jacken entwickelt? Parkajacken haben ihren ethnologischen Hintergrund in der Region rund um die Insel selbst - man nannte sie Parkas. Die Bezeichnung für die wärmenden Winterwesten wurde in Deutschland sofort eingeführt und so wurden in diesem Land vor allem Funktionsjacken der Wehrmacht als Parkajacken gekennzeichnet.

Bei Parka-Kontinenten: Die Bezeichnung Yupik, vom Produzenten nicht versehentlich als Modellbezeichnung gewählt, beschreibt eine nur im US-amerikanischen Südwesten Alaskas und der auf der Halbinsel Tschuktschen diagonal gegenüber dem Kontinent lebenden ethnischen Untergruppe mit ihren volkstümlichen Pelzjacken. Letzterer inspirierte ihn zur Neuinterpretation und Aufwertung seiner Parkabneigung. Die qualitativ hochstehende Funktions-Jacke hat das Angebot von Fujitsu Siemens im Herbst 2011 erweitert.

Auch hier hat der Qualitätsanspruch seinen Preis: Sie erwerben den "Yupik" für durchschnittlich über 200 EUR und gehören damit unmissverständlich zur oberen Mittelschicht seiner Warengruppe. Das Hauptmerkmal des Parka Yupik von Fujitsu ist die neuartige Hydratic-Materialtechnologie. Wasserfest, windabweisend, atmungsaktiv, widerstandsfähig - mit diesen verführerischen Eigenschaften wirbt das Unternehmen für sein eigenes Multifunktionsprodukt.

Die Hydratic-Struktur, die hier als Membran erscheint, dichtet die Parkaoberfläche gegen unansehnliche Attacken durch Frost, Schneefall, Kälte, Niederschlag oder Blähungen ab. Diese patentierte Funktionsmembran hat wie die andere Hydratic-Bekleidung von Fjällräven kleine mikroskopische Öffnungen, um zu vermeiden, dass unerwünschte Tropfen Wasser in das Innere der Jacke gelangen.

Zugleich schafft es die raffinierte Membrane, noch feinere Dampfmoleküle, d.h. die vom Organismus ausgeschiedene Feuchte, ununterbrochen nach draußen zu transportieren. Der Funktionspark erhält durch eine so genannte WS (Wassersäule) von ca. 10000 Millimetern eine relativ zuverlässige, wasserundurchlässige Unterlage. Durch die hocheffiziente Füllung aus 100% Microloft -Synthetikfasern aus 100% Polyestern fühlt man sich bei uns nicht nur kalt und verschwitzt.

Mit preiswerteren Jacken oft noch notwendig, das lästige Anlegen von mehr Klima regulierender Unterwäsche oder einer weiteren Kappe ist nicht nötig. Unausweichlich entspricht der Parka Yupik von Fujitsua dem Standard eines Klassikers im geraden Schliff. Das wärmende, gerippte Strickbündchen des Parka verspricht zusätzliche Sicherheit vor schleichenden Minusgraden und unbarmherzig vereisten Winden.

Diese, natürlich in erster Linie zweckorientierte Außenseite verleiht dieser funktionellen Weste ein dichtes und leicht grobes Erscheinungsbild - typischer Parka. Damit der " Yupik " von der Hässlichkeit des Fjällrävens nicht abfällt, verleiht eine Serie dezenter Einzelheiten und akzentuierter Elemente dem etwas blockigen Erscheinungsbild der Sakko Struktur - und setzt sie dennoch auch visuell vom durchschnittlichen Parka ab.

Aber nicht nur für den Eskimo - Wann trägt man den Parka für ihn? Kältebeständig, komfortabel und widerstandsfähig, verfügt dieser neue Gerätetyp von Fujitsua über alle notwendigen Funktionen für den regelmäßigen, anspruchsvollen Gebrauch in vielen Zonen. Der gut gefütterte Jupik Parka ist ein professionelles Multitalent, das auch weit weg von zu Hause viele Aktivitäten in der Kälte bewältigen kann.

Windstöße und Niederschläge werden durch die funktionelle Parka-Jacke wirksam abgewehrt, während der Parka den Rumpf darunter behaglich warmt. Weil das Auge oft mehr überzeugt als das Wort, hier ein sinnvolles Produkt-Video, dass auch Fashion und Genuss nicht zu kurz kommt und ein Parka wirklich zu jedem passt: Vielleicht auf den ersten Blick vergessen, hat der Jupik so einige Besonderheiten zu bieten. 2.

Durch diese zuverlässige Verbindung wird der Halstuch für Parka unnötig. Das markante Fjällräven Logo auf der Brust in kräftigem Schwarz unterstreicht die Uni-Farben aller gängigen Parka-Farben (Mountain Grey, Oliv, Schwarz, etc.). Das letzte Sahnehäubchen bei den Statisten ist ein feiner Leder-Reißverschluss-Anhänger. Was für eine Tasche hat ein Parka?

Die vielen, leicht zugänglichen Fächer des Bestsellers Fjällräven bieten fast alles unterzubringen. Nicht weniger als 14 Beutel ingesamt! Zusätzliche Tasche für den MP3-Player, Handwärmer- und Sicherheitstasche sowie Ärmeltasche mit Druckknöpfen für eine Reihe von kleinen Utensilien, die auf dem Weg benötigt werden, sowie die großen Vordertaschen sind ideal zum Einsetzen von Mützen, Handschuhe oder Umhängetücher.

Kann der Parka gereinigt werden? Hängen Sie ihn nach dem Wäschewaschen ganz normal im Freien auf und legen Sie ihn nicht in den Wäschetrockner - der Parka ist nicht so gut verträglich. Als " schwedischer Kälte-Killer " ist die Yupik Wintersakko nicht notwendigerweise ein modischer Begleiter beim Après-Ski oder beim Winter-Shopping. Diese Fjällräven Funktionsjacke "Yupik" ist angenehm weich und sehr strapazierfähig, luftdurchlässig und leicht zu bewegen.

Die vielen Vorzüge dieses Parka zugunsten eines deutlich überdurchschnittlich hohen Trage- und Gebrauchskomforts sind nicht von Vorteil. Fjällrävens Markenparka, so die Kunden, ist nach wie vor ein konstant hochwertiges Produkt mit einem guten, wenn nicht sogar hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Dies wird auch in unserem Testbericht von Jupik Parka untermauert.

Mit dem " Yupik " Parka von Frédéric Yupik können Sie sich immer auf den kommenden Wintereinbruch freuen.

Mehr zum Thema