Survival Outdoor

Überleben im Freien

In dem Outdoor Survival Camp lernst du alles, was du brauchst, um in der Wildnis zu überleben. Einsam in der Wildnis: Der Outdoor-Überlebensführer zeigt Ihnen, worauf Sie bei einer solchen Abenteuerreise achten sollten. Survival Camp im Freien (2 Tage) In Marpingen war Sören: "Wir hatten ein tolles Waldwochenende in Marpingen. In diesen zwei Tagen haben uns Jürgen und Andreas viel erzählt und gelehrt. Das ist kein "Hardcore"-Überlebenslager, sondern ein guter Anfang, um mehr über das Leben in der freien Wildbahn zu erfahren.

Die Nacht unter dem sternenklaren Himmel, die Kräuter-Wanderung, das Feuer machen und der Lagerfeuerabend waren für mich die Höhepunkte der beiden Tage.

Der Reiseführer Rene ist eine tolle Strumpfhose und hat ein unglaubliches Überlebenswissen. René erklärte alles phantastisch und beantwortete gern alle möglichen Anfragen. Sie leisten gute Arbeit und setzen alles daran! In Schemmerhofen war Thomas: Ledio war in Schemmerhofen: Björn war in Marpingen: Sehr zu empfehlen!

Unbedingt zu empfehlen ist das Survivalcamp von Mars, ganz gleich, ob Sie zum ersten Mal mit dem Themenbereich Survival/ Buschcraft in Berührung kommen oder bereits Erfahrung auf diesem Gebiet haben. Ich habe besonders die Fachkompetenz der Überlebenstrainer bemerkt. Tolle Jungs! Doch wer hätte schon die Vorstellung, den Urwald in der dunklen Dunkelheit ohne Fackel zu erkunden?

Natürlich waren aber auch Überlebensstrategien wie Feuer machen, Lager bauen, Wasser suchen und behandeln angesagt. In Marpingen war Sandro: "Es war ein sehr nettes Wochende mit Bränden, Wasseraufbereitung, Schnitzerei, Bau von Unterständen und vielem mehr. Auf jeden Fall werde ich wieder gehen, die 2 Kerle sind wirklich toll und machen es mit dem nervigen Ernst, aber auch den Spaß nicht vergiß.

Die Handhabung von Landkarte und Kompaß wurde sehr gut erläutert, die wesentlichen Punkte auch. Ich kann den Lehrgang nur noch einmal weiterempfehlen! In Schemmerhofen war Friedrich: Das Überlebenstraining war das, was ich erhofft hatte. Kartenkompass übersichtlich dargestellt, Äste nicht überladen, sondern nur wirklich wichtig.

Auch interessant

Mehr zum Thema