Versteigerung Fahrzeuge Bund

Bundesfahrzeugauktion

In der Regel werden die von den Vollzugsbehörden und -stellen beschlagnahmten Gegenstände versteigert. Öffentliche Fahrzeuge werden ersteigert. Interessierte Kunden können bei verschiedenen Versteigerung von ausgemusterten Behördenfahrzeugen die passende Unterlage vorfinden. Egal ob Polizeiwagen oder Ministerlimousine, bei Bundesauktionen und Länder werden Sie viele günstige Fahrzeuge vorfinden. "â?

?Der Einkauf von Behördenfahrzeugen ist nur fÃ?r für Kraftfahrer, die gute fachliche Modellkenntnis oder einen technischen Berater dabei haben, interessantâ??, sagt Helmut Klein, KfZ-Techniker beim ADAC.

Erst durch Besichtigung dürften machen sich die Kaufinteressenten ein eigenes Foto vom Fahrzeugzustand, ergänzt Ulrich Köster vom Automobilhandel. Die gröÃ?te Offerte auf mobile Gütern hat die Verlagsfirma für bundeseigene Gerät ein. Neben Unimog, Müllwagen und Kehrmaschinen, bieten wir auch Zivilfahrzeuge aller Kategorien an - vom VW Golf bis zum BMW5er.

Die Fahrzeuge werden in Tendern im Internet präsentiert. â??Um mehr Ã?ber über den Fahrzeugzustand zu erleben, kann der Kaufinteressent entweder den Zuhörer erreichen oder das GebÃ?ude mit einem Datum unter die Brille bringen â?" in der Regel aber nicht mitfahren. Das Höchstgebot wird innerhalb einer Frist von einer Woche mitgeteilt und zur Abholung des Fahrzeuges auffordern.

Alternativ zur Vegeb-Auktion gibt es eine große Fahrzeugauswahl im Virtual Auction House des Bundes, Ländern und der Kommunen bei zoll-auktion. de . Anders als beim Vegan hat man bei der Bundeszolldirektion die Möglichkeit, mehrere Gebote hintereinander abzuliefern und erhält das jeweilige Höchstgebot. Auf der Website führen einige Bundesländer auch eigene Auktionen durch.

ADAC-Fachmann Helmut Klein rät, wenn möglich früh, bei der Auktion vor Ort vor Ort sein, um die oft oft recht belastenden Fahrzeuge ausreichend lange zu sichten, auf Schäden früh zu überprüfen und zu überwachen und Spuren zu verwenden. Interessierte sollten die Fahrzeuge auch auf Leckagen an Maschine, Antrieb, Tank und Kühlsystem überprüfen. Wem davon träumt, mit einem früheren Patrouillenauto unter Licht zu steuern und Martinshorn über werden die Straßen jedoch sein enttäuscht

"Die Rundumkennleuchte, also das blaue Licht, muss demontiert werden, wenn das Auto auf eine private Person umgeschaltet wird. Mit den meisten Autos, die allerdings schon einmal ersteigert werden, ist das passiert, erklärt Wolfgang Siegloch von der Dekra.

Auch interessant

Mehr zum Thema